Sustainability Schuldschein

Nachhaltiges Wirtschaften zahlt sich aus

Sustainability Schuldschein

Nachhaltig Wirtschaften heißt auch mutig vorangehen und neue Wege ausprobieren. Dabei unterstützen wir Sie als Vorreiter in der nachhaltigen Unternehmensfinanzierung. Mit dem Sustainability-Schuldscheindarlehen steht Ihnen ein verlässliches und gleichzeitig grünes Instrument für die langfristig angelegte Finanzierung zur Verfügung.


Schuldscheindarlehen haben sich gerade bei großen Unternehmen und dem gehobenen Mittelstand als attraktive Finanzierungsmöglichkeit durchgesetzt. Das Darlehen kann flexibel an die besonderen Anforderungen der Firmenkunden angepasst werden und ist in der Regel mit geringeren Transaktionskosten verbunden als beispielsweise Anleihen.

Mit dem nachhaltigkeitsorientierten Schuldscheindarlehen gehen wir noch einen Schritt weiter und verbinden die festen und variablen Zinssätze mit der Nachhaltigkeitsperformance des Unternehmens. Ein unabhängiger Rating-Partner bewertet dabei an Hand von sogenannten ESG-Kriterien, wie nachhaltig sich Ihr Unternehmen entwickelt. Genauso wichtig wie Umweltfaktoren sind dabei auch Soziales und die Unternehmensführung. Kann der Kunde sein Nachhaltigkeits-Rating verbessern, verringert sich dadurch sein Darlehenszins.

Das Sustainability Schuldscheindarlehen setzt also Anreize für Unternehmen, nicht nur in grüne Projekte zu investieren, sondern das eigene Geschäftsmodell langfristig nachhaltiger zu gestalten. Damit gehen wir gemeinsam mit Ihnen voran und leisten einen Beitrag zu einer nachhaltigeren Gesellschaft.

Nachhaltig Wirtschaften? Die Dürr AG macht es vor!

Im Juni 2019 hat die Dürr AG als erstes Unternehmen weltweit diese Form der nachhaltigkeitsorientierten Finanzierung bei einem Schuldscheindarlehen eingesetzt. Die ING hat zusammen mit der LBBW die Transaktion über 200 Mio. Euro arrangiert und strukturiert. Teile des Schuldscheindarlehens wurden dabei über eine Digitalplattform gezeichnet. Bei der Auswahl der Nachhaltigkeitsratingagentur wurde Dürr von der ING beraten. Der Maschinen- und Anlagenbauer hat damit den Einstieg in die nachhaltige Finanzierung erfolgreich gewagt und vorgemacht, wie man Nachhaltigkeit und Wirtschaften langfristig verbinden kann.

Zur Pressemitteilung