Presse

Pressemeldungen

Finanzierung des Commerzbank-Towers

Frankfurt am Main, 7. September 2017 – ING Wholesale Banking hat gemeinsam mit der BayernLB und der pbb Deutsche Pfandbriefbank die Finanzierung der Akquisition des Commerzbank-Towers in Frankfurt am Main für einen institutionellen Investor aus Asien erfolgreich abgeschlossen.

Zum 31. Juli 2017 hat ING Wholesale Banking in Frankfurt die Akquisitionsfinanzierung des Commerzbank-Towers in Frankfurt mit einer Objektgesellschaft eines institutionellen Investors aus Asien finalisiert. Die ING fungierte dabei als Sole-Bookrunner, Underwriter und wird Facility Agent. Dem Konsortium traten kurz nach Unterzeichnung des Kreditvertrags außerdem die BayernLB in München, als Security Agent, und die pbb Deutsche Pfandbriefbank in München/Unterschleißheim bei. Jedes der drei Häuser stellt jeweils ein Drittel der Gesamtdarlehenssumme zur Verfügung.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserer langjährigen Expertise im Bereich der gewerblichen Immobilienfinanzierung maßgeblich zum erfolgreichen Abschluss der Ankaufsfinanzierung des Commerzbank-Towers beitragen konnten“, sagt Alexander Piur, Director Real Estate Finance Germany und Deal Principal bei ING Wholesale Banking. „Die Finanzierung eines der bekanntesten Frankfurter Hochhäuser stellt einen weiteren Beleg unserer Strategie dar, Core-Immobilien in Deutschlands TOP-5 Städten zu finanzieren.“

Bernd Mayer, Global Head of Real Estate der BayernLB ergänzt: „Bei der BayernLB finanzieren wir den Commerzbank-Tower seit über 20 Jahren. Wir freuen uns, dass wir diese neue Finanzierung wieder mit unserm fundierten internationalen Know-how und unseren Dienstleistungen im Kreis der renommierten Geschäftspartner unterstützen konnten.“

Gerhard Meitinger, Head of Real Estate Finance Germany bei der pbb Deutsche Pfandbriefbank, sagt: „Der Commerzbank-Tower gehört zu den Wahrzeichen der Stadt Frankfurt und wir freuen uns, Teil des Konsortiums zu sein. Die Transaktion unterstreicht die Flexibilität der pbb mit Partnern in unterschiedlichen Formaten zusammenzuarbeiten.“

Das Bankenkonsortium wurde von Michaela Sopp von Linklaters Frankfurt/München rechtlich beraten. Die Akquisition wurde durch die PATRIZIA Immobilien AG strukturiert. Der Käufer wurde von Derk Opitz (spezialisiert auf Immobilien- und Asset-Finanzierungen) sowie von Dr. Liane Muschter und Nicolas Deuerling (beide spezialisiert auf Immobilienrecht) der Kanzlei Ashurst LPP beraten.

 

Medienkontakt

ING Wholesale Banking
ING Bank, a branch of ING-DiBa AG
Alexandra Jordans
T: +49 (0) 69 / 27 222 66710
E: alexandra.jordans@ing-diba.de

 

Über ING Wholesale Banking Germany
ING Wholesale Banking Germany umfasst das Unternehmenskundengeschäft der ING-DiBa AG und gehört zum weltweiten Wholesale Banking Netzwerk der ING Group mit Niederlassungen in über 40 Ländern. ING Wholesale Banking bietet Bankdienstleistungen für große, international operierende Unternehmenskunden. Neben klassischen Bankprodukten wie Corporate Lending und Transaction Services ist die ING ein weltweit führender Anbieter für Structured und Project Financing Konzepte, die mit Kapitalmarktlösungen ergänzt werden. ING Wholesale Banking Germany beschäftigt rund 300 Mitarbeiter am Hauptsitz Frankfurt am Main, die Ende 2016 ein Kreditvolumen von 25,9 Mrd. Euro betreuten.

Weitere Informationen über ING Wholesale Banking Germany: www.ing.de

 

Über ING Real Estate Finance
ING Real Estate Finance ist einer der führenden Finanzierer für Gewerbeimmobilien weltweit mit einem Geschäftsportfolio in Höhe von rund 26,7 Mrd. Euro. Über Büros in ganz Europa, Asien und den USA bieten wir unseren Kunden weltweite Dienstleistungen an. ING Real Estate Finance Germany ist ein Geschäftsbereich der ING Wholesale Banking Germany.

 

Über BayernLB Immobilien:
Die BayernLB zählt zu den führenden Geschäftsbanken für große und mittelständische Kunden und hat sich als bayerische Bank für die deutsche Wirtschaft aufgestellt. Der BayernLB-Konzern ist einer der führenden Immobilienfinanzierer und Assetmanager Deutschlands. Im Bereich Immobilien, einem Kerngeschäftsfeld, finanziert die Bank Immobilien über alle Assetklassen – Büro, Einzelhandel, Wohnen, Logistik und Managementimmobilien. Das Kundenspektrum der BayernLB ist weit gefächert von Projektentwicklern über Privatinvestoren bzw. Wohnungsunternehmen bis zu institutionellen Fondsinitiatoren und Assetmanagern. Die Bankprodukte reichen dabei von der kurzfristigen Projektfinanzierung bis zur langfristigen gewerblichen Finanzierung – auch unter Einbindung von Fördermitteln und zusammen mit Konsortialbanken und Sparkassen. Die BayernLB ist für ihre Immobilienkunden an Standorten in Deutschland und Europa vertreten.

 

Über pbb Deutsche Pfandbriefbank 
Die pbb Deutsche Pfandbriefbank (www.pfandbriefbank.com) ist ein führender europäischer Finanzierer für gewerbliche Immobilieninvestitionen und öffentliche Investitionsvorhaben. Sie ist der größte Pfandbriefemittent und ein wichtiger Emittent von Covered Bonds in Europa. Die Deutsche Pfandbriefbank AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Der Geschäftsschwerpunkt liegt neben Deutschland auf Großbritannien, Frankreich, den nordischen Ländern und Ländern in Mittel- und Osteuropa. In diesen Kernmärkten bietet die pbb Kunden eine starke lokale Präsenz mit Expertise über alle Funktionen des Finanzierungsprozesses hinweg. Durch die Kompetenz bei der Strukturierung von Darlehen, ihren grenzüberschreitenden Ansatz und die Zusammenarbeit mit Finanzierungspartnern realisiert die pbb sowohl komplexe Finanzierungen als auch länderübergreifende Transaktionen.