Presse

Artikel und Autorenbeiträge

ING finanziert Greenfield Onshore Windpark in Frankreich

Frankfurt am Main, 05. September 2019 – ING Wholesale Banking hat für den französischen Windparkentwickler Eco Delta eine Projektfinanzierung über 73 Millionen Euro umgesetzt. Die Finanzierung ermöglicht den Bau des größten Onshore Windparks im Süden Frankreichs in diesem Jahr mit einer Kapazität von 48,4 Megawatt.

Der Windpark Maestral in der Region Sud Provence Alpes Côte d'Azur befindet sich bereits im Bau und wird voraussichtlich im September 2020 fertig gestellt. Der Windpark wird mit 22 Anlagen des dänischen Herstellers Vestas ausgestattet. Jede Anlage verfügt über eine Nennleistung von je 2,2 Megawatt bei einer Nabenhöhe von 80 Metern. Insgesamt wurden dem Windpark Kreditmittel über ca. 86 Mio. Euro zur Verfügung gestellt, wovon 73 Mio. Euro auf ein langfristiges Darlehen entfällt. Die ING wird darüber hinaus Eco Delta zusammen mit dem französischen Beratungsunternehmen Envinergy beim späteren Verkauf des Windparks unterstützen. „Maestral ist das größte Projekt, das Eco Delta bisher realisiert hat. Wir freuen uns, ING als erfahrenen Finanzierungspartner für erneuerbare Energien an unserer Seite zu haben. Das Team hat hervorragende Fähigkeiten bei der Strukturierung und Durchführung der Finanzierung bewiesen und den Ruf der ING als nachhaltige Bank untermauert", sagte Andrea Jouven, CEO von Eco Delta.

Olaf Beyme, Head of Renewables & Power bei ING Wholesale Banking Germany, ergänzte: „Wir freuen uns sehr, unseren Partner Eco Delta mit dieser Finanzierung beim Bau dieses Meilensteinprojekts zu unterstützen. Eco Delta hat ein ausgezeichnetes Verständnis für die Anforderungen, die für eine Projektfinanzierung wirklich wichtig sind. Wir haben die hoch professionelle Zusammenarbeit sehr geschätzt. Diese Transaktion unterstreicht die Umsetzungsstärke der ING in Frankreich als eine der führenden Banken im Bereich der erneuerbaren Energien. Wir freuen uns darauf, unser Portfolio zu erweitern und weiterhin maßgeschneiderte Lösungen für die Finanzierungsbedürfnisse unserer Kunden anzubieten".

Bei der Koordination des Finanzierungsprozesses wurde Eco Delta von den Finanzberatern Envinergy und Noveo Finance unterstützt. Eric Reisse, Partner von Envinergy, über den Prozess: „Nachdem die spezifischen Bedürfnisse von Eco Delta identifiziert wurden, haben wir einen Wettbewerbsprozess zwischen mehreren namhaften Banken durchgeführt. Das Angebot von ING war das am besten geeignete. Eco Delta und ING haben ihre Professionalität und ihren lösungsorientierten Ansatz während des gesamten Verhandlungsprozesses unter Beweis gestellt".

 

Medienkontakt ING Deutschland

Alexandra Jordans
T: +49 (0) 69 / 27 222 66710
E: alexandra.jordans@ing.de

 

Über ING Wholesale Banking Germany
ING Wholesale Banking Germany umfasst das Unternehmenskundengeschäft der ING in Deutschland und gehört zum weltweiten Wholesale Banking Netzwerk der ING Group mit Niederlassungen in über 40 Ländern. ING Wholesale Banking bietet Bankdienstleistungen für große, international operierende Unternehmenskunden. Neben klassischen Bankprodukten wie Corporate Lending und Transaction Services ist die ING ein weltweit führender Anbieter für strukturierte Projektfinanzierungen, die mit innovativen Kapitalmarktlösungen ergänzt werden.

ING Wholesale Banking Germany beschäftigt rund 300 Mitarbeiter am Hauptsitz Frankfurt am Main, die Ende 2018 ein Kreditvolumen von 36 Mrd. Euro betreuten.

Weitere Informationen über ING Wholesale Banking Germany www.ingwb.de

 

Über Eco Delta
Eco Delta ist ein unabhängiges Unternehmen, welches Wind- und Photovoltaikprojekte fördert, entwickelt und betreibt, die der lokalen Bevölkerung und der Umwelt zu Gute kommen. Das Unternehmen widmet sein Geschäft der lokalen wirtschaftlichen Entwicklung. Eco Delta ist seit 2002 in Frankreich tätig und hat die Innovation stets in den Mittelpunkt seiner Strategie gestellt und mehrere Patente angemeldet. Bis heute hat das Unternehmen in Frankreich Baugenehmigungen für mehr als 220 Megawatt erhalten. Eco Delta hat zusammen mit seinen Partnern zahlreiche Photovoltaikprojekte in Südfrankreich durchgeführt, darunter die Photovoltaikparks von Mées. Mit seiner Erfahrung erweitert Eco Delta seinen Anwendungsbereich und entwickelt derzeit viele internationale Projekte, darunter Moldawien, Tunesien, Spanien und Portugal.